.................
.................
.................
.................
Haus der Kulturen der Welt
24. Oktober 2010

Studierende der Hochschule Pforzheim enwarfen eine vom Snowboardsport inspirierte Streetwear-Kollektion. Sie gewannen damit den 1. Preis des European Fashion Award FASH 05 der Stiftung der Deutschen Bekleidungsindustrie unter dem Thema “sports inspired fashion“.

Bild 1 von 1

© Martin Veit

Unter dem Leitgedanken „In Bewegung“ lädt die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) zum kreativen Austausch. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Mode macht Schule“ präsentiert sich die HTW auf Einladung des Haus der Kulturen der Welt vom 5. bis 7. November mit einer Ausstellung und Modenschau (5.11. 20.00 Uhr).

Auf der Podiumsdiskussion „Die Versportlichung der Gesellschaft – Auswirkungen auf die Mode“ am Samstag (6.11. 18.00 Uhr) spricht auf Einladung der HTW auch Joachim Schirrmacher, der sich seit vielen Jahren in Artikeln und Vorträgen mit dem Verschmelzen von Sport und Style, Fashion und Funktion auseinandersetzt.

Samstag, 6. November 18.00 Uhr
Podiumsdiskussion
„Die Versportlichung der Gesellschaft – Auswirkungen auf die Mode“

Es diskutieren:
• Prof. Horst Fetzer, HTW Berlin
• Elke Giese, Ressortleiterin Mode beim Deutschen Modeinstitut
• Dennis Hinze, Creative Director, n3twork Sport & Performance Design
• Joachim Schirrmacher, Autor und Berater
• Prof. Dr. Ansgar Thiel, Direktor am Institut für Sportwissenschaft, Eberhard Karls Universität Tübingen
Einführung und Moderation: Prof. Ulrich Lehmann, University for the Creative Arts at Rochester

Haus der Kulturen der Welt
John-Foster-Dulles-Allee 10
10557 Berlin

Kategorie: Hochschule, Mode, Sport, Vorträge - Kommentare(0)
.................

Noch keine Kommentare.

Kommentar

Doppelpunkt