.................
.................
.................
.................
Symposium und Festival
2. März 2012

Die wichtigsten Vertreter der Kreativszene trafen sich beim Symposium.


Die Kraft der Kreativität war das Thema des Festivals und Symposiums „Made in Thessaloniki“. Joachim Schirrmacher war als Sprecher eingeladen.

Thessaloniki hat bis zur Öffnung des Eisernen Vorhangs eine große Textil- und Bekleidungsindustrie gehabt. Das Ziel des Festivals war es diese Tradition mit der Mode von heute zu verbinden. Dazu wurde ein umfangreiches Programm aus Mode-, Graphik- und Industriedesign erstellt, welches an vielen Orten in der Stadt stattfand.
Das Symposium am 4. März, im Auditorium des Museum für Byzantinische Kultur, gab weitere Impulse für die Kreativwirtschaft.

Joachim Schirrmacher, Creative Consltutat für Regierungen, Unternehmen und Direktor des European Fashion Award FASH der SDBI.DE, zeigte in seinem Vortrag auf, wie aus einer starken Identität eine eigene Modekultur entstehen kann.
Am Beispiel des Aufstiegs der Deutschen Mode – mit einem ersten Höhepunkt während der Goldenen 1920er Jahre, der Zerstörung durch die Nazis und ihrer „Lifestyle Propaganda“ bis zum Durchbruch der heutigen Vielfalt – wurden Impulse für Griechenland und insbesondere für die Bekleidungsindustrie in und um Thessaloniki gegeben. Joachim Schirrmacher erläutere zudem wie Berlin zu einem Magneten für die Kreativwirtschaft wurde.

Weitere Sprecher waren Ares Kalandides, Städteplaner aus Berlin, Rozalin Benjamin, vom Londoner Unternehmensberater Tom Fleming Creative und 
Dimitri Fakinos aus Athen, Gründer des Design Magazin +DESIGN.

Anlass des Festivals vom 2. bis 8. März war der 100 Jahrestag der Befreiung Thessalonikis. Das umfangreiche Programm bestand u.a. aus sechs Ausstellungen, Modeschauen, Vorträgen, Workhshops und Design Touren. Veranstalter waren Giorgios Toulas und Michalis Goudis vom Magazin „Parallaxi“ zusammen mit dem Goethe Institut.

Kategorie: Mode, Vorträge, – Designtheorie und -forschung - Kommentare(0)
.................

Noch keine Kommentare.

Kommentar

Doppelpunkt