.................
.................
.................
.................
Keynote
17. Oktober 2017

Keynote von Joachim Schirrmacher auf dem Koppermann Workshop für IT- und Produktionsmanager.

Die Mode steht am Anfang einer digitalen Revolution. Bislang basierte die Herstellung von Mode auf hunderten Jahren alten Technologien. Jetzt lernen Roboter was sie bisher partout nicht konnten: Kleidung herzustellen.

Kurzfassung der Keynote von Joachim Schirrmacher auf dem Koppermann Innovationsworkshop für IT- und Produktionsmanager. … mehr

.................
Symposium und Festival
2. März 2012

Die wichtigsten Vertreter der Kreativszene trafen sich beim Symposium.


Die Kraft der Kreativität war das Thema des Festivals und Symposiums „Made in Thessaloniki“. Joachim Schirrmacher war als Sprecher eingeladen. … mehr

.................
ASOFF Barcelona
26. Januar 2012

Diane Pernet schafft mit ASVOFF einen Überblick über die Entwicklung des Modefilms.

Bild 1 von 16

© Joachim Schirrmacher


Diane Pernet ist eine der bekanntesten Personen in der Welt der Mode. Die Modejournalistin mit ihrem Blog „A shaded view on Fashion“ (ASVOF) erkannte früh das Potential von Modefilmen. 2008 veranstaltete sie im Centre Pompidiou in Paris das erste Fashion Film Festival. Seitdem gab es ASVOFF in New York, London, Tokio, Mailand, Moskau, Mexico City oder beim Cannes Film Festival. Und nun in Barcelona. Diane Pernet bat Joachim Schirrmacher in die Jury. Er notierte zehn Beobachtungen.
… mehr

.................
Visions & Fashion – Bilder der Mode 1980 - 2010
15. September 2011

Podium: Wer macht das Bild, Begrüßung durch Dr. Adelheid Rasche

Bild 1 von 7

© Privat


So wie Worte Bedeutung schaffen, wird die flüchtige Mode erst durch das Bild dauerhaft, gewinnt an Aussage und Bedeutung. Vielen Besuchern der Ausstellung „Visions & Fashion – Bilder der Mode 1980 – 2010“ fiel die Kraft der Illustrationen auf. Vielleicht weil sie nicht so verbreitet wie die allgegenwärtigen Fotografien sind? Vielleicht weil sie von einem einzigen Gestalter sind, mit der „Unmittelbarkeit der künstlerischen Fantasie und Erfindungsgabe zum Ausdruck bringt, die in der Fotografie rar geworden ist?“, so die Ausstellungskuratorin Dr. Adelheid Rasche im Katalog. Diese Bobachtung führte zum Wunsch zu reflektieren wer alles am Entstehen einer Modefotografie beteiligt ist. … mehr

.................
Goethe-Institut Thessaloniki
3. Dezember 2010

In Griechenland und in den benachbarten Regionen gibt es eine große Zahl von innovativen Projekten. Über ihre Förderung wird auf der Fachtagung des Goethe-Instituts Thessaloniki diskutiert.

Bild 1 von 1

© Goethe-Institut

Das Goethe-Institut Thessaloniki veranstaltet am 10. Dezember die Fachtagung: „Die Kraft des Kreativen – Kulturindustrie und Kreativwirtschaft in Griechenland und auf dem Balkan“.
Joachim Schirrmacher wurde eingeladen zu dem Thema „Welten verbinden – Die 
Kultur- und Kreativwirtschaft in Asien und Europa: Fakten, Herausforderungen 
und Perspektiven“ zu sprechen.
… mehr

.................
Haus der Kulturen der Welt
24. Oktober 2010

Studierende der Hochschule Pforzheim enwarfen eine vom Snowboardsport inspirierte Streetwear-Kollektion. Sie gewannen damit den 1. Preis des European Fashion Award FASH 05 der Stiftung der Deutschen Bekleidungsindustrie unter dem Thema “sports inspired fashion“.

Bild 1 von 1

© Martin Veit

Unter dem Leitgedanken „In Bewegung“ lädt die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) zum kreativen Austausch. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Mode macht Schule“ präsentiert sich die HTW auf Einladung des Haus der Kulturen der Welt vom 5. bis 7. November mit einer Ausstellung und Modenschau (5.11. 20.00 Uhr).

Auf der Podiumsdiskussion „Die Versportlichung der Gesellschaft – Auswirkungen auf die Mode“ am Samstag (6.11. 18.00 Uhr) spricht auf Einladung der HTW auch Joachim Schirrmacher, der sich seit vielen Jahren in Artikeln und Vorträgen mit dem Verschmelzen von Sport und Style, Fashion und Funktion auseinandersetzt.

Samstag, 6. November 18.00 Uhr
Podiumsdiskussion
„Die Versportlichung der Gesellschaft – Auswirkungen auf die Mode“

Es diskutieren:
• Prof. Horst Fetzer, HTW Berlin
• Elke Giese, Ressortleiterin Mode beim Deutschen Modeinstitut
• Dennis Hinze, Creative Director, n3twork Sport & Performance Design
• Joachim Schirrmacher, Autor und Berater
• Prof. Dr. Ansgar Thiel, Direktor am Institut für Sportwissenschaft, Eberhard Karls Universität Tübingen
Einführung und Moderation: Prof. Ulrich Lehmann, University for the Creative Arts at Rochester

Haus der Kulturen der Welt
John-Foster-Dulles-Allee 10
10557 Berlin

.................
Bundeskanzleramt
22. August 2010

Wie sich die Einheit auf die Mode ausgewirkt hat, diskutierten am Tag der offenen Tür der Bundesregierung auf der Bühne im Kanzlerpark Modemacher und -experten.

Bild 1 von 10

© Stefan Maria Rother

„20 Jahre Deutsche Einheit“ lautet das Motto des 12. Tags der offenen Tür der Bundesregierung. Das Bundeskanzleramt würdigte den 20. Jahrestag der Wiedervereinigung am 3. Oktober durch den Talk „20 Jahre – 20 Köpfe“.
Über 30.000 Menschen folgten der Einladung zum „Staatsbesuch“. Wie sich die Einheit auf die Mode ausgewirkt hat, diskutierten Sonntag, den am 22. August 2010, Modemacher und -experten  auf der Bühne im Kanzlerpark. Was macht Deutschland in der Welt der Mode so besonders? Wie hat sich Berlin in den letzten Jahren zum Modestandort entwickelt? Was bringt die Zukunft? Mit dabei: Joachim Schirrmacher. … mehr

.................
Doppelpunkt